Intensiv-Pflegeeinrichtung Minden

Details zur Immobilie

  • Betreiber: Bonitas Mühlenkreis GmbH
    (Patronat Bankbürgschaft über 3 Monatsmieten)
  • Mietrendite: 3,80 %
  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Nächste Großstadt: Bielefeld (46 km)

  • 18 Einheiten (Intensiv-Kinder-Wohngemeinschaft mit 6 Plätzen,
    Intensiv-Erwachsenen-Wohngemeinschaft mit 12 Plätzen)
  • Pachtvertrag: 20 Jahre + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Kaufpreise: 245.081 € bis 268.338 €
  • Wohnflächen: 50,70 m² bis 55,51 m² (inkl. anteiliger Gemeinschaftsflächen)
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2. Quartal 2024
  • Pre-Opening-Phase: entfällt – sofortige Mieteinnahme nach Kaufpreiszahlung

Wissenswertes über Minden

Die Stadt Minden liegt im Nordosten von Nordrhein-Westfalen direkt an der Grenze zu Niedersachsen und ist das Zuhause von rund 83.000 Menschen. Der Verwaltungssitz des Kreises Minden-Lübbecke gehört zum Regierungsbezirk Detmold, dem unter anderem auch die Kreise Gütersloh, Paderborn und die kreisfreie Stadt Bielefeld angehören und den mehr als zwei Millionen Menschen bewohnen. Auf niedersächsischer Seite befinden sich die Landeshauptstadt Hannover und Hameln in der Nähe. Prägend für die Stadt ist ihre Lage am Wasserstraßenkreuz zwischen Weser und Mittellandkanal.

Alle Infos zu der Pflegeeinrichtung

Nur einen Steinwurf vom Kanalufer entfernt, entsteht an der Stiftsallee ein moderner Neubau, der nach seiner Fertigstellung Mitte 2024 auf drei Stockwerken Platz für insgesamt 18 Wohneinheiten bieten wird. Insgesamt ist das von der Bonitas-Pflegegruppe betreute Gebäude auf die Betreuung von Menschen ausgelegt, die eine besonders intensive Pflege benötigen. Das moderne Konzept, das dem Pflegeansatz zugrunde liegt, ist dabei das der Wohngemeinschaft – wobei alle Apartments über ein eigenes Duschbad mit WC verfügen, während helle und freundlich eingerichtete Gemeinschaftsräume sowie Balkone und Gartenbereiche ein angenehmes Miteinander ermöglichen.

Eine Besonderheit der Einrichtung ist, dass zwölf Wohneinheiten für erwachsene Pflegebedürftige ausgelegt sind, während sechs Wohneinheiten speziell für Kinder reserviert sind. Damit entsteht ein einerseits dringend benötigtes und andererseits in dieser Form außergewöhnliches Betreuungsangebot. Eine Investition in ein oder mehrere Apartments der neuen Pflegeimmobilie stellt somit auch in Zeiten globaler Krisen und hoher Inflation eine durch regelmäßige Mietausschüttungen gewährleistete und renditestarke Kapitalanlage dar.

Die anfängliche Brutto-Mietrendite liegt bei 3,80 %. Der Pachtvertrag wurde mit der Generalmieterin über eine Laufzeit von 20 Jahren mit zweimaliger Verlängerungsoption von je 5 Jahren geschlossen. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im 2. Quartal 2024. Eine Pre-Opening-Phase entfällt, somit können Sie die ersten Mieteinnahmen direkt nach der Kaufpreiszahlung generieren. Die Verwaltergebühr beträgt 32,50 € (inkl. USt.) im Monat und die voraussichtliche Instandhaltungsrücklage liegt bei monatlich 2,00 € pro m² der mietrelevanten Gesamtfläche. Die Grunderwerbsteuer liegt in Nordrhein-Westfalen bei 6,5 %.

Der Betreiber: Bonitas Mühlenkreis GmbH

Der Betreiber Bonitas ist ein ambulanter Fachpflegedienst, der pflege- und hilfsbedürftige Menschen in ihrem Zuhause betreut. Das Ziel ist es, die Lebensqualität der Patienten und ihrer Familien zu erhalten oder sogar zu verbessern. Bonitas legt viel Wert darauf, dass im Vergleich zu klassischen stationären Pflegeeinrichtungen mit dieser Wohnform durch einen wesentlich höheren Personaleinsatz die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen besser und individueller gestaltet werden können. Neben der ambulanten Pflege von Menschen in der eigenen Wohnung sind die ebenfalls zum Portfolio gehörenden Senioren-Wohngemeinschaften an 15 Standorten (plus einer WG für junge Pflegebedürftige) eine logische Ergänzung und für die Bewohner eine attraktive Alternative zum klassischen Pflegeheim. Die Wohngemeinschaften verstehen sich dabei als ein Angebot an Menschen, die im höheren Lebensalter pflege- und betreuungsbedürftig sind – auch bis zum höchsten Pflegegrad 5. Die Standorte befinden sich hauptsächlich im nordöstlichen Nordrhein-Westfalen, zwei liegen im angrenzenden Niedersachsen.

Informationen zum Pflegeobjekt kostenfrei anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infos zum Pflegeobjekt anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Renditeobjekte

Pflegeobjekt