Seniorenzentrum Boizenburg

  • Betreiber: Wohnpark an den Eichen GmbH
  • Mietrendite: 4,00 % bis 4,50 %
  • KfW-55 Förderung (Haus E)

  • 104 Einzelpflegeapartments
  • Kaufpreise: 71.000,00 € bis 148.900,00 €
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2. Quartal 2022, spätestens 3. Quartal 2022

Boizenburg/Elbe ist die westlichste Stadt Mecklenburgs, gelegen im Dreiländereck zu Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Die am Ufer der Elbe befindliche Kleinstadt mit rund 11.200 Einwohnern ist gekennzeichnet durch ihre historische Altstadt, ihren Hafen und viel Grün. Sie liegt im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Mecklenburg-Vorpommern und ist ein beliebter Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren in die Region. Sie wird aufgrund ihrer guten Erreichbarkeit (per PKW in 60 Min. /per Bahn in 42 Min.) auch gerne als Vorort von Hamburg bezeichnet und gilt als beliebter Pendler- und Zuzugsort.

Im Rahmen der genehmigten Neubaumaßnahme im Grünen Weg 9c werden insgesamt 62 neue Pflegeplätze entstehen (Haus E). Mit dem Neubau soll im ersten Quartal 2021 begonnen werden. Im Zuge des Neubaus wird auch die Bestandsimmobilie (Haus A + D) modernisiert und barrierefrei umgebaut. Die Modernisierung von Haus A ist bereits abgeschlossen. Bereits in der Modernisierung befinden sich 30 Apartments (Haus D) für Senioren mit der Zusatzoption, Hauswirtschaftsservice, Vollverpflegung und soziale Betreuung modular in Anspruch nehmen zu können. Somit wird die beliebte Einrichtung den zukünftigen Anforderungen an einen qualitativ hoch-wertigen Wohnstandard für die Bewohner und den aktuellen und zukünftigen behördlichen Anforderungen gerecht.

Betreiber der Einrichtung ist die „Wohnpark an den Eichen GmbH“ (Villa Vitalia Boizenburg GmbH & CO. KG) mit Sitz in Bernstorf. Die Villa Vitalia Gruppe ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das seit über zehn Jahren im Gesundheits- und Pflegebereich aktiv ist. Die angestrebte Größenordnung beläuft sich auf 9 Betriebe an 7 Standorten.

Der Pachtvertrag wurde mit der Betreibergesellschaft über eine Laufzeit von 20 Jahren mit Verlängerungsoption um weitere 2 x 5 Jahre geschlossen. Die Fertigstellung des Neubaus wird voraussichtlich im 2. Quartal 2022, spätestens im 3. Quartal 2022 erfolgen. Die Pre-Opening-Phase entfällt. Somit können Sie frühestens ab dem 2. Quartal 2022, spätestens ab dem 3. Quartal 2022, nach Fertigstellung Mieteinnahmen generieren. Die anfängliche Brutto-Mietrendite beträgt 4,00 % bis 4,50 %. Die Mietanpassung orientiert sich am VPI Deutschland (Verbraucherpreisindex).

Wie bereits oben erwähnt haben Sie zu Haus E die Möglichkeit, das KfW-55-Darlehen – mit bis zu 120.000 € und ab 0,90 % Effektivzins p. a. – in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich erhalten Sie im Rahmen der Förderung einen Tilgungszuschuss von 15 % auf die Darlehenssumme – max. 18.000 €. Durch diese Vorgehensweise hebeln Sie Ihre Eigenkapitalrendite je nach Eigenkapitaleinsatz bis in den zweistelligen Bereich. Zudem senken Sie Ihre Steuerbelastung durch die Zinsen, die Sie als Werbungskosten von Ihren Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung absetzen können. Berücksichtigen Sie auch, dass sich Ihr Darlehen laufend durch Inflation entwertet. Hier finden Sie weitere Informationen zum KfW-Förderprogramm:

KfW-Effizienzhaus

 

 

Menü
Pflegeobjekt