Pflegeimmobilie Marktbreit

Details zur Immobilie

  • Betreiber: AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.
  • Mietrendite: 3,00 %
  • Bundesland: Bayern
  • Nächste Großstadt: Würzburg (23 km)
  • KfW-40-Effizienzhaus-Standard klimafreundlicher Neubau
  • 150.000 € Darlehen je Wohneinheit

  • 100 Pflegeapartments
  • Pachtvertrag: 30 Jahre
  • Kaufpreise: 249.600 € bis 271.700 €
  • Wohnflächen: 49,04 m² bis 53,61 m² (inkl. anteiliger Gemeinschaftsflächen)
  • Fertigstellung: voraussichtlich 3. Quartal 2025
  • Pre-Opening-Phase: entfällt

Wissenswertes über Marktbreit

Die Stadt Marktbreit im unterfränkischen Landkreis Kitzingen liegt rund 20 km von Würzburg entfernt. Der knapp 4.000 Einwohner zählende Ort vereint die Schönheit einer einzigartigen Weinregion mit kulturellen Höhepunkten und idealer Anbindung. Marktbreit liegt direkt an der A7 und an der Staatsstraße 2271, die die B8 und B13 verbindet. Außerdem hat die Stadt einen Bahnhof an der Bahnstrecke zwischen Treuchtlingen und Würzburg. Die Häfen machen die Anbindung komplett. Sogar eine Fähre ist in Marktbreit unterwegs: Die Ochsenfurter Altstadtfähre „Nixe“ schippert in den Sommermonaten von Ochsenfurt über Marktbreit nach Kitzingen und zurück. Das Maindreieck zählt zu den wärmsten und trockensten Regionen Frankens. Dieses Klima ist besonders günstig für den Anbau von Wein, Obst und Gemüse. Obwohl der Weinbau in Marktbreit aus wirtschaftlicher Sicht heute nur noch eine untergeordnete Rolle spielt, sind die idyllischen Weinberge im Nordosten der Stadt und die einheimischen Winzer immer einen Ausflug wert. Mittelpunkt des Festkalenders ist das Weinfest, dass jedes Jahr Ende Juli in der Stadtmitte stattfindet. Wer abseits der Weinberge Erholung in der Natur sucht, wird auf den zahlreichen Wander- und Spazierwegen fündig.

Alle Infos zu der Pflegeeinrichtung

In der Walter-Galuschka-Straße entsteht ein hochmodernes und nach neuesten Erkenntnissen konzipiertes Seniorenzentrum. Die Lage am Ohrenberg ist ideal dafür und die bewährte, qualitativ hochwertige Betreuung durch die AWO gewährleistet. Die Pflegeimmobilie in Marktbreit wird voraussichtlich im Herbst 2025 als Ersatzneubau eröffnet. Sie wird im „KfW-40-Effizienzhaus-Standard Klimafreundlicher Neubau – Wohngebäude mit Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG)“ gebaut – eine nachhaltige und besonders energiesparende Bauweise. Die bauliche Gestaltung stellt eine Betreuung von Senioren in Wohngemeinschaften in den Fokus und fördert ein zeitgemäßes Pflegekonzept. Jede Wohngruppe verfügt über einen zentralen Aufenthaltsraum, in dem sich die Bewohner tagsüber begegnen können. Sie werden aktiv in die Alltagsabläufe eingebunden. Jedes Stockwerk ist zudem mit einem Pflegebad ausgestattet. Die 100 Einbett-Pflegeappartements bestehen aus einem Wohn-/Schlafraum und einem Bad mit WC. Sie dienen als privater Schlaf- und Rückzugsbereich und bieten Raum zum Wohlfühlen. Im Erdgeschoss befinden sich ein großzügiges Café mit Terrasse und ein Friseur. Zudem lädt die attraktiv gestaltete Gartenanlage mit vielen Sitzmöglichkeiten zum Verweilen ein.

Die anfängliche Brutto-Mietrendite beträgt 3,00 %. Der Pachtvertrag wurde über eine Laufzeit von 30 Jahren geschlossen. Die Fertigstellung wird voraussichtlich für das 3. Quartal 2025 erwartet. Eine Pre-Opening-Phase entfällt, somit können Sie die ersten Mieteinnahmen direkt nach der Kaufpreiszahlung generieren. Die Grunderwerbsteuer ist aktuell in Bayern mit 3,5 % festgelegt.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum ein bevorzugtes Belegungsrecht. Damit erhöht sich im Bedarfsfall die schnelle Verfügbarkeit eines Pflege- und Betreuungsplatzes erheblich. Das bevorzugte Belegungsrecht gilt für den Eigentümer selbst und für seine nächsten Familienangehörigen.

Der Betreiber: AWO Bezirksverband Unterfranken e.V.

An mehr als 30 Standorten in Unterfranken decken der AWO Bezirksverband und seine Tochterunternehmen mit über 80 Einrichtungen und Dienstleistungen alle Bereiche der sozialen Arbeit ab. Das Leben auch im Alter sinnvoll und erfüllend zu gestalten, ist Bedürfnis und gutes Recht zugleich. Mit den Einrichtungen und Diensten schafft die AWO Unterfranken denkbar gute Voraussetzungen dafür. AWO ist die Abkürzung für Arbeiterwohlfahrt. Sie gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Aus der Mitgliederorganisation heraus hat sich die Arbeiterwohlfahrt zu einem bedeutenden nationalen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Dadurch ist sie zu einer gesellschaftlich anerkannten Institution des Sozialstaates geworden. Wirtschaftliches Handeln in der Arbeiterwohlfahrt orientiert sich an den Grundwerten des Verbandes.

Informationen zum Pflegeobjekt kostenfrei anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infos zum Pflegeobjekt anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Renditeobjekte

Pflegeobjekt