Pflegeeinrichtung Salzgitter- Lichtenberg

Details zur Immobilie

  • Betreiber: Auvictum Holding GmbH
  • Mietrendite: 3,00 %
  • Bundesland: Niedersachsen
  • Nächste Großstadt: Braunschweig (27 km)
  • KfW-Effizienzhaus 261 (Bundesförderung für effiziente Gebäude)
  • Käufer erhalten einen Tilgungszuschuss von 52.500 €

  • 101 Pflegewohnungen (91 Einzelzimmer, 10 Doppelzimmer)
  • Pachtvertrag: 20 Jahre + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Kaufpreise: 271.564 € bis 370.876 €
  • Wohnflächen: 51,89 m² bis 70,87 m² (inkl. anteiliger Gemeinschaftsflächen)
  • Fertigstellung: voraussichtlich 3. Quartal 2026
  • Pre-Opening-Phase: 2 Monate

Wissenswertes über Salzgitter-Lichtenberg

101 Pflegeplätze in einem architektonisch innovativen Gebäudekomplex: Eine neue Einrichtung im südöstlichen Niedersachsen bietet eine einmalige Gelegenheit für Investorinnen und Investoren. Die Stadt Salzgitter liegt im nördlichen Harzvorland und ist die Heimat von rund 105.000 Menschen. Die kreisfreie Gemeinde steht gleichermaßen für die Nähe zur Natur wie für Industrietradition, für teils dörfliche Ortsteile wie für urbane Zentren, für erholsamen Kurbetrieb und lebendige Wirtschaftskraft. Schon im Mittelalter entstand rund um heilsame Solequellen der heutige Stadtteil Salzgitter-Bad. Im Laufe der Industrialisierung entwickelte sich die verkehrstechnisch gut angeschlossene Region zu einem der wichtigsten Standorte für die Stahlproduktion in Deutschland.

Alle Infos zu der Pflegeeinrichtung

Im Ortsteil Lichtenberg zu Füßen der gleichnamigen Burgruine und direkt am Waldrand gelegen, entsteht ab Frühjahr 2024 eine von Carestone projektierte Pflegeimmobilie, die nach ihrer Fertigstellung Mitte 2026 mit 101 ansprechenden Wohneinheiten – es handelt sich um 91 Einzel- und zehn Doppelzimmer – dazu beitragen wird, den durch den demografischen Wandel stetig steigenden Bedarf an Pflegeplätzen zu decken.

Das Gebäude erfüllt den KfW-Standard „BEG WG 40 EE WPB“ und sichert als energieeffizienter Ersatzneubau einen Extra-Tilgungszuschuss durch die KfW-Bank.Die anspruchsvolle Architektur trägt derweil zur Attraktivität der Einrichtung bei: Die Baukörper passen sich in ihrer Stockwerksgestaltung der Hanglage des Grundstückes an, sodass die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner von gleich vier zum Teil hintereinander zurückspringenden und aufwendig begrünten Dachterrassen den malerischen Blick über die Ortsteile von Salzgitter und die sie umgebende Kulturlandschaft genießen können. Wohnliche Gemeinschaftsräumlichkeiten und gepflegte Außenanlagen werden überdies zur Attraktivität der Einrichtungen beitragen. So entsteht eine Pflegeimmobilie mit Strahlkraft, die eine Investition auch in Zeiten globaler Krisen und steigender Inflation zu einer renditestarken und nachhaltigen Kapitalanlage macht. Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum ein bevorzugtes Belegungsrecht. Ist dieses bereits bezogen, genießt er eine Wartelistenpriorität in der Einrichtung. Damit erhöht sich im Bedarfsfall die schnelle Verfügbarkeit eines Pflege- und Betreuungsplatzes erheblich.

Die anfängliche Brutto-Mietrendite beträgt 3,00 %. Der Pachtvertrag wurde über eine Laufzeit von 20 Jahren mit Verlängerungsoption um weitere 2 x 5 Jahre geschlossen. Baubeginn der Immobilie ist für das 1. Quartal 2024 vorgesehen, die Fertigstellung wird voraussichtlich  für das 2. Quartal 2026 erwartet. Die ersten Mieteinnahmen erhalten Sie nach Ablauf der 2-monatigen Pre-Opening-Phase. Die Verwaltergebühr beträgt 32,50 € (inkl. USt.) im Monat.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum ein bevorzugtes Belegungsrecht. Damit erhöht sich im Bedarfsfall die schnelle Verfügbarkeit eines Pflege- und Betreuungsplatzes erheblich. Das bevorzugte Belegungsrecht gilt für den Eigentümer selbst und für seine nächsten Familienangehörigen.

Der Betreiber: Auvictum Holding GmbH

Die Auvictum Holding GmbH wurde im Jahr 2021 von Alexander Bart, dem ehemaligen CEO der Charleston Holding GmbH, gegründet und konzentriert sich auf den Betrieb von stationären Pflegeheimen, ambulanten Diensten sowie betreuten Wohnanlagen.

KfW-Effizienzhaus 261 (Bundesförderung für effiziente Gebäude)

Wie bereits oben erwähnt erfüllt das Gebäude den KfW-Standard „BEG WG 40 EE WPB“ und sichert als energieeffizienter Ersatzneubau einen Extra-Tilgungszuschuss durch die KfW-Bank in Höhe von 52.500 €. Als Käufer wird Ihnen die anteilmäßige Übertragung der Förderung vertraglich zugesichert. Durch diesen Zuschuss wird Ihre Eigenkapitalrendite je nach Eigenkapitaleinsatz bis in den zweistelligen Bereich gehebelt. Zudem sinkt Ihre Steuerbelastung durch die Zinsen, die Sie als Werbungskosten von Ihren Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung absetzen können.

Hier der Link zum Programm KfW-Effizienzhaus 261 (Bundesförderung für effiziente Gebäude)

Informationen zum Pflegeobjekt kostenfrei anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Infos zum Pflegeobjekt anfordern



*Daten, die mit Sternchen versehen sind, werden benötigt, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Weitere Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis. Wir verwenden nur die hier von Ihnen hinterlegten Kommunikationswege. Nähere Informationen zur Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelle Renditeobjekte

Pflegeobjekt