Seniorenzentrum Mommenheim

  • Betreiber: Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.
  • Mietrendite: 3,20 % (Pflege), 3,00 % (Betreute Wohnungen)
  • Bundesland: Rheinland-Pfalz
  • Nächste Großstadt: Mainz (14 km)

  • 24 Pflegeapartments, 43 Betreute Wohnungen
  • Pachtvertrag: 20 Jahre + 2 × 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Kaufpreise: 219.355,31 € bis 532.128,00 €
  • Wohnflächen: 50,34 m² bis 114,42 m² (inkl. anteiliger Gemeinschaftsflächen)
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2. Quartal 2024

Wissenswertes über Mommenheim

Der rhein­hes­si­sche Wein­ort Mom­men­heim gehört zum ins­ge­samt von etwa 200.000 Men­schen bewohn­ten Land­kreis Mainz-Bin­gen. Dabei han­delt es sich um den wirt­schaft­lich füh­ren­den Land­kreis in Rhein­land-Pfalz und eine der wirt­schafts­stärks­ten Regio­nen Deutsch­lands, die vor allem durch ihre mit­tel­stän­di­sche Wirt­schafts­struk­tur bestimmt wird. Die Main­zer Alt­stadt befin­det sich etwa 13 km Luft­li­nie von Mom­men­heim ent­fernt. Durch den Ort führt die zwi­schen 1820 und 1830 ange­leg­te Gau­stra­ße von Mainz nach Worms, die­se wird seit Anfang der 2000er Jah­re als Orts­um­ge­hung von der Lan­des­stra­ße 425 west­lich geschnit­ten. Zur Bun­des­stra­ße 420 sind es in süd­li­cher Rich­tung 6 km. Die Bun­des­au­to­bahn 63 ist mit dem Auto in ca. 10 Minu­ten zu errei­chen. Die nächs­ten Bahn­hö­fe sind jeweils etwa 7 km von Mom­men­heim entfernt.

Alle Infos zu dem Seniorenzentrum

Immer häu­fi­ger sind Kon­zep­te gefragt, die so indi­vi­du­ell sind wie die Pfle­ge­be­dürf­ti­gen selbst. Vie­le Men­schen möch­ten mög­lichst selbst­stän­dig in den eige­nen vier Wän­den zu leben – sich bei Bedarf aber dabei auf eine gesi­cher­te Betreu­ung ver­las­sen. Die­sem Wunsch trägt das neue Senio­ren­zen­trum in Mom­men­heim mit ver­schie­de­nen Wohn­kon­zep­ten Rech­nung: Zum einen ent­ste­hen 43 Ein­hei­ten für Betreu­tes Woh­nen, zum ande­ren zwei Wohn­ge­mein­schaf­ten mit 24 Pfle­ge­plät­zen in Ein­zel- und Partnerzimmern.

Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te beträgt 3,20 % (Pfle­ge) und 3,00 % brut­to (Betreu­te Woh­nun­gen. Der Pacht­ver­trag wur­de mit der Betrei­ber­ge­sell­schaft über eine Lauf­zeit von 20 Jah­ren mit zwei­ma­li­ger Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um jeweils 5 Jah­re geschlos­sen. Die Über­ga­be an den Betrei­ber erfolgt vor­aus­sicht­lich im 2. Quar­tal 2024. Die ers­ten Miet­ein­nah­men erhal­ten Sie nach Ablauf der 6‑monatigen Pre-Opening-Phase.

Der Betreiber: Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.

Der Betrieb der neu­en Ein­rich­tung in Mom­men­heim wird ver­ant­wor­tet von dem Evan­ge­li­schen Dia­ko­nie­ver­ein Ber­lin — Zehlen­dorf mit Sitz im Hei­mat­haus an der Glo­cken­stra­ße 8. Der Evan­ge­li­sche Dia­ko­nie­ver­ein hat sich bei sei­ner Grün­dung vor fast 130 Jah­ren der dia­ko­ni­schen Pfle­ge, dem Dienst an Hilfs­be­dürf­ti­gen und der ­Aus‑, Fort- und Wei­ter­bil­dung ver­pflich­tet. Die­se ­Ver­pflich­tung gilt für die Gemein­schaft auch heu­te noch und ist das Fun­da­ment ihrer Arbeit. Dabei steht der bedürf­ti­ge Mensch im Mit­tel­punkt. Heu­te wid­men sich Dia­ko­nie­schwes­tern und Dia­ko­nieb­rü­der in rund 50 Kli­ni­ken, Alten- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen der Kranken‑, der Kinderkranken‑, der Ent­bin­dungs- und der Alten­pfle­ge. Der Dia­ko­nie­ver­ein bil­det deutsch­land­weit an 26 Stand­or­ten jun­ge Men­schen zur Pfle­ge­fach­frau bezie­hungs­wei­se zum Pfle­ge­fach­mann und zur Heb­am­me bezie­hungs­wei­se zum Ent­bin­dungs­pfle­ger aus. Er ist Part­ner und Mit­ge­sell­schaf­ter von Ein­rich­tun­gen des Gesund­heits- und Sozi­al­we­sens sowie berufs­stän­di­sche Inter­es­sen­ver­tre­tung und Mit­glied in Pflegefachverbänden.

Menü
Pflegeobjekt