Cordian Hausgemeinschaften Dortmund

  • Betreiber: ProjectCare Ruhr Betriebsgesellschaft mbH
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,70 %

  • 80 Pflegeapartments
  • Fertigstellung 2011, sofortige Mieteinnahme
  • Kaufpreise: 141.782 € bis 151.717 €

Pflegeappartment als Geldanlage

In einem beschaulichen Stadtteil im Westen der Ruhr-Metropole Dortmund wurde 2011 die moderne Seniorenpflegeeinrichtung „Cordian Hausgemeinschaften“ fertiggestellt und dem Betreiber übergeben.

Dortmund wird mit seinen rund 600.000 Einwohnern auch das Tor zur Rhein-/Ruhrregion genannt. Die Zug-, Flug-, und Autobahnanbindung ist hervorragend. Nach Bochum sind es über die A40 nur ca. 15 Minuten Fahrtzeit, Essen ist nur ca. 35 km und Münster ca. 80 km entfernt.

Das Seniorenpflegeheim besticht durch sein ausgefallenes Konzept, gepaart mit hochwertiger Ausstattung und guter Lage auf einem ca. 4.300 qm großen Grundstück. Gute Einkaufsmöglichkeiten im Ortsteil und die Anbindung zur Dortmunder Innenstadt erfüllen außerdem die Anforderungen an eine gute Infrastruktur.

Der Name des Seniorenpflegeheims ist Motto und beschreibt die Besonderheit des Pflegekonzeptes, denn die Bewohner leben in Hausgemeinschaftsgruppen mit jeweils 12 bis 14 Personen – ein moderner und kontinuierlich nachgefragter konzeptioneller Ansatz. Es sind 80 Pflegeeinzelzimmer mit eigenem Bad und WC vorhanden, inkl. 12 komplett barrierefreie Zimmer speziell für Rollstuhlfahrer. Die zur Pflegeeinrichtung gehörende Gartenanlage steht den Bewohnern für gesellige Stunden im Freien zur Verfügung.

Betrieben wird das Seniorenpflegeheim von der ProjectCare Ruhr Betriebsgesellschaft mbH. Diese wurde 2009 unter der Beteiligung der Provinzial Rheinland gegründet und betreibt neben dem Pflegeheim in Dortmund noch ein weiteres Pflegeheim in Duisburg. Beide Pflegeheime sind durchgehend nahezu vollbelegt. Dies spricht für die sehr gute Reputation der Einrichtung.

Die Mietrendite beträgt 4,70%. Da das Haus 2011 bereits fertig gestellt wurde und an den Betreiber übergeben wurde, realisiert der Investor nach Kaufpreiszahlung sofortige Mieteinnahmen. Der Pachtvertrag läuft seit April 2011 und wurde mit dem Betreiber auf 25 Jahre mit 2 x 5 Jahren Verlängerungsoption geschlossen.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Apartments in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Bilder zum Seniorenpflegeheim

Pflegeappartment als Geldanlage

Menü
Pflegeobjekt