GemeindeSeniorenhaus Warmensteinach

  • Betreiber: VIVERE Landhaus GmbH
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: ab 4,30 %

  • 60 Einzelpflegeapartments
  • Fertigstellung: 01.07.2018, sofortige Mieteinnahme
  • Kaufpreise Pflege: 175.059,64 € bis 191.858,53 €
  • Kaufpreise: 141.971,16 € bis 160.191,63 €

Der Luftkurort Warmensteinach ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Bayreuth. Die Stadt Hof liegt ca. 42 km nördlich von Warmensteinach und ist mit dem Auto über die A 9 in ca. 45 Minuten erreicht. Die moderne  Wirtschafts-, Kongress- und Universitätsstadt Bayreuth ist ca. 20 km entfernt. Glasmuseum, Freilandmuseum, Bauernhofmuseum und dazu Natur pur – in Warmensteinach wird Erlebnis und Erholung großgeschrieben.

Hier ist das „GemeindeSeniorenhaus Warmensteinach“ entstanden – ein Wohnpark mit 60 Einzelpflegeapartments auf insgesamt 3 Stockwerken. Das Gebäude wird untergliedert in 5 Hausgemeinschaften zu dreimal 13 Bewohnern, einmal 12 Bewohnern und einmal 9 Bewohnern.

Jedes Einzelapartment verfügt über ein eigenes Badezimmer, einen Anschluss für TV und Telefon, eine Personalrufanlage sowie eine kleine Sitzecke. Die Zimmer sind weiterhin mit einem Pflegebett, Nachttisch und Einbauschrank möbliert – die Bewohner können auch eigene Kleinmöbel mitbringen, um das Apartment wohnlich zu gestalten. Im Außenbereich wird ein Garten für demenziell veränderte Menschen angelegt, die sich hier ohne Einschränkungen frei bewegen können. Die Außenanlage wird so gestaltet, dass sie sich optimal in das bereits landschaftlich reizvolle Umfeld – wie zum Beispiel den angrenzenden Kurpark – integriert. Das Gebäude wurde nach dem Energieeffizienzhaus-Standard 55 erbaut.

Der Betreiber, die VIVERE Landhaus GmbH, arbeitet mit erfahrenen Fachleuten der Pflegebranche zusammen. Besonderer Wert wird auf ein pflegerisch qualitativ hochwertiges Angebot und Konzept gelegt. Er betreibt bereits eine weitere Einrichtung in Bindlach.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Apartments des Betreibers. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Der Pachtvertrag wurde mit der Betreibergesellschaft über eine Laufzeit von 25 Jahren mit Verlängerungsoption um weitere 2 x 5 Jahre geschlossen. Das Haus wurde im Juli 2018 an den Betreiber übergeben und war schnell voll belegt. Die Pre-Opening-Phase beträgt 4 Monate. Ab dem 5. Monat erhält der Erwerber seine Mieteinnahmen. Die anfängliche Mietrendite beträgt 4,30 %. Die Verwaltergebühr liegt bei 23,80 € (inkl. USt.) im Monat und die voraussichtliche Instandhaltungsrücklage bei monatlich 0,25 € pro m² der mietrelevanten Gesamtfläche. Das Inventar in Höhe von 7.800 € pro Pflegeplatz wird bei der steuerlichen Abschreibung mit 10 % jährlich berücksichtigt. Für diesen Betrag fällt keine Grunderwerbsteuer an. Diese beträgt in Bayern 3,5 %.

Menü
Pflegeobjekt