KÜCKENS-Altenpflegeheim Berne

  • Betreiber: KÜCKENS-Altenpflegeheim Seniorenbetreuung Berne-GmbH
  • 26 Jahre Pachtvertrag (seit 01.01.2017) + 1 x 4 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: ab 4,10 %

  • 42 Einzelpflegeapartments, 14 Doppelpflegeapartments
  • Fertigstellung: bereits fertiggestellt in 2005, Übergabe an den Betreiber: 01.01.2017
  • Kaufpreise: ab 155.410 € bis 226.934 €

Ber­ne liegt 28 km von Bre­men und 23 km von Olden­burg ent­fernt – letzt­lich trennt nur die Weser die Gemein­de vom Bre­mer Stadt­teil Blu­men­thal. Der Ort ist von sei­ner schö­nen Lage an den Flüs­sen Weser und Hun­te geprägt, an deren Ufern sich eini­ge Werf­ten ange­sie­delt haben. Das frucht­ba­re, von vie­len Was­ser­läu­fen durch­zo­ge­ne, Marsch­land hat vor allem für eine erfolg­rei­che Land­wirt­schaft gesorgt. Die ca. 6.800 Ein­woh­ner arbei­ten außer­dem in diver­sen Hand­werks­be­trie­ben oder sind Berufs­pend­ler. Denn die Gemein­de ist sowohl über Auto­bah­nen, Bun­des­stra­ßen, die regio­na­le S‑Bahn-Linie, eine Bus­li­nie und zwei Fäh­ren gut zu erreichen.

Der Anteil der ab 80-Jäh­ri­gen steigt im Land­kreis Weser­marsch, zu dem Ber­ne gehört, von 5,6 % (2013) auf 8,7 % (2030) Die Anzahl der Pfle­ge­be­dürf­ti­gen erhöht sich dort von 3.467 (2013) auf 4.446 (2030). Ein Abschwä­chen die­ser Stei­ge­run­gen wird ab 2060 erwartet.

Das „KÜCKENS-Alten­pfle­ge­heim“ befin­det sich im Her­zen von Ber­ne, in der Weser­stra­ße 3, und ist das ein­zi­ge Senio­ren­heim in der Umge­bung. Das im Jahr 2005 fer­tig­ge­stell­te und zwi­schen­zeit­lich reno­vier­te sowie erwei­ter­te Gebäu­de stellt Platz für 42 Ein­zel- und 14 Dop­pel­zim­mer bereit. Ein klei­ner Bach umfließt das Gelän­de und spen­det im Som­mer ange­neh­me Küh­le. Mit sei­ner Aus­füh­rung mit zwei Voll­ge­schos­sen und dem Man­sard­dach fügt sich das Haus wun­der­bar in die umge­ben­de Bebau­ung Ber­nes ein. Jede Wohn­ein­heit ist mit einem eige­nen, senio­ren­ge­rech­ten Bad aus­ge­stat­tet. Anspre­chend gestal­te­te Auf­ent­halts­räu­me ste­hen für das gesel­li­ge Mit­ein­an­der der Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner. Unter dem schrä­gen Glas­dach ist ein licht­durch­flu­te­ter Raum ent­stan­den, der in der küh­le­ren Jah­res­zeit eine schö­ne Win­ter­gar­ten­at­mo­sphä­re aus­strahlt. Bei gutem Wet­ter lockt die wind­ge­schütz­te und anspre­chend begrün­te Son­nen­ter­ras­se zu einem ange­neh­men Auf­ent­halt im Frei­en. Durch die zen­tra­le Lage des Pfle­ge­heims sind vie­le Ein­rich­tun­gen des täg­li­chen Bedarfs, wie Ärz­te, Apo­the­ken, Fri­seu­re, Ban­ken, diver­se Ein­zel­han­dels­ge­schäf­te und Cafés, fuß­läu­fig erreich­bar. Auch der Bahn­hof von Ber­ne ist nur 200 Meter entfernt.

Der Betrei­ber, die KÜCKENS-Alten­pfle­ge­heim Senio­ren­be­treu­ung Ber­ne-GmbH, wur­de im Jahr 2013 gegrün­det und zeich­net sich durch eine hohe Qua­li­tät sowie fach­li­che Kom­pe­tenz aus. Der Pfle­genavi­ga­tor hat dem Pfle­ge­heim die Durch­schnitts­no­te 1,0 beschei­nigt. Auch die hohen Aus­las­tungs­zah­len und die War­te­lis­te zeu­gen von der gro­ßen Beliebt­heit der Ein­rich­tung und des Betrei­bers. Das „Kückens“ ist nach Gan­der­ke­see die zwei­te Senio­ren­ein­rich­tung des Betrei­bers, der nun ca. 50 Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen beschäftigt.

Der Inves­tor erhält für sein erwor­be­nes Eigen­tum, sofern die­ses nicht bezo­gen ist, ein bevor­zug­tes Bele­gungs­recht, andern­falls eine bevor­zug­te Bele­gung in einem der nächs­ten frei wer­den­den Apart­ments in der Ein­rich­tung. Dies gilt für den Käu­fer und sei­ne nächs­ten Angehörigen.

Der Pacht­ver­trag wur­de mit der Betrei­ber­ge­sell­schaft über eine Lauf­zeit von 26 Jah­ren (ab dem 01.01.2017) mit Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um wei­te­re 1 x 4 Jah­re geschlos­sen. Eine Pre-Ope­ning-Pha­se ent­fällt. Sie erhal­ten daher nach der Kauf­preis­zah­lung sofort Ihre Mie­te. Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te liegt bei 4,10 %. Die Ver­wal­ter­ge­bühr beträgt 30,00 € (inkl. USt.) im Monat, die vor­aus­sicht­li­che Instand­hal­tungs­rück­la­ge liegt bei jähr­lich 2,00 € je m² der miet­re­le­van­ten Gesamt­flä­che. Die Grund­er­werb­steu­er ist aktu­ell in Nie­der­sach­sen mit 5,0 % festgelegt.

Menü
Pflegeobjekt