Pflegezentrum Prüm

  • Betreiber: Sympathia Pflege-Verwaltungs GmbH
  • Mietrendite: von 4,20 %
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 1 x 5 Jahre Verlängerungsoption

  • 91 stationäre Pflegeplätze, 14 Kurzzeitpflegeplätze, 11 Plätze für Intensivpflege
  • Kaufpreise: 145.317,00 € bis 365.832,00 €
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2. Quartal 2020
  • Pre-Opening-Phase für Käufer: 3 Monate

Prüm liegt in der Westeifel in Rheinland-Pfalz, im Landkreis Bitburg-Prüm. Der staatlich anerkannte Luftkurort im Herzen der Eifel lädt zum Entspannen ein und überzeugt durch einen unverwechselbaren Kontakt zur Natur. Prüm bietet Wohlfühlatmosphäre, die durch einen hohen Bedarf an Pflegeplätzen unterstrichen wird. Wenige Kilometer von der belgischen und luxemburgischen Grenze und eine Autostunde von den Niederlanden entfernt, liegt die Stadt Prüm. Die Verkehrsanbindungen über die A60 und die zahlreichen ausgebauten Bundesstraßen machen die Stadt gut erreichbar. Der Flughafen Köln/Bonn ist in 100 km erreichbar. Prüm ist zudem ein sehr guter Wirtschaftsstandort, zu den größten Firmen in der Region gehören MUH Arla, die Stihl AG, Streif GmbH, Prüm-Türenwerk GmbH und Tesla Grohmann Automation.

Das geplante Pflegezentrum befindet sich auf einem rund 4.596 m² großen Grundstück, das mit einem städtischen Parkhaus bebaut ist. Dieses wird um weitere Geschosse aufgestockt, in denen sich 112 Pflegeapartments samt weiterer Allgemeinflächen befinden werden. Die Pflegeeinheiten umfassen zum einen 91 stationäre Pflegeplätze, die sich auf 83 Einzel- und 4 Partnerzimmer verteilen. Weiterhin sind 14 Pflegeplätze für Kurzzeitpflege und 11 Pflegeplätze in einer separaten Station für Intensivpflege geplant. Die tragende Konstruktion wird im Wesentlichen aus Stahlbeton und Mauerwerk bestehen. Das Design des Gebäudes wird ansprechend und modern gestaltet. Die Pflegeapartments erhalten einen Bodenbelag (PVC, Linoleum) mit Holzoptik und ein modernes Badezimmer. Ein Parkplatz ist durch einen öffentlichen Anbieter angegliedert.

Betreiber der Einrichtung wird die Sympathia Pflege-Verwaltungs GmbH sein. Der Begriff „Sympathia“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Sympathie, die Fähigkeit und Bereitschaft Emotionen zu verstehen und Mitgefühl zu entwickeln. Gefühlvolle, individuelle und menschliche Pflege sind die Grundpfeiler. Sympathia ist ein modernes Unternehmen, welches von erfahrenen Pflegespezialisten gegründet worden ist. Die Einrichtungen und Dienste entsprechen einem überdurchschnittlichen Qualitätsstandard und werden stetig kontrolliert und nach den Erkenntnissen der Pflegeforschung ausgerichtet. In den betriebenen Einrichtungen wird eine überdurchschnittliche gesundheitliche, häusliche und emotionale Betreuung gewährleistet, die über die Anforderungen des Gesetzgebers hinaus geht.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einer der nächsten frei werdenden Wohnungen in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Der Pachtvertrag wurde mit der Betreibergesellschaft über eine Laufzeit von 25 Jahren mit Verlängerungsoption um weitere 5 Jahre geschlossen. Die Fertigstellung der Einrichtung wird voraussichtlich im 2. Quartal 2020 erfolgen. Die Pre-Opening-Phase beträgt 3 Monate. Somit können Sie ab dem 7. Monat nach Fertigstellung Mieteinnahmen generieren. Die anfängliche Mietrendite beträgt 4,20 %. Die Mietanpassung orientiert sich am VPI Deutschland (Verbraucherpreisindex). Die Verwaltergebühr beträgt 25 € (inkl. USt.) im Monat, die Instandhaltungsrücklage liegt bei monatlich 0,25 €/m² der mietrelevanten Gesamtfläche. Die Grunderwerbsteuer liegt in Rheinland-Pfalz bei 5,0 %.

Menü
Pflegeobjekt