Seniorenpark Mandelsloh

  • Betreiber: Curata Care Holding GmbH
  • 20 Jahre Pachtvertrag + 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,80 %

  • 83 Einzelpflegeapartments
  • Fertigstellung: 2018
  • Kaufpreise: 131.609,00 € bis 142.324,00 €
  • KfW-40 Effizienzhaus
  • Energiebedarf: 36 kWh(m²a), Energieeffizienzklasse A
  • Ein Angebot der Wirtschaftshaus Gruppe Garbsen, Hannover

Das Seniorenzentrum in Mandelsloh als Geldanlage

Man­dels­loh liegt in der Regi­on Han­no­ver, Nie­der­sach­sen und blickt auf eine über 1.000-jährige Geschich­te zurück. In der nähe­ren Umge­bung befin­det sich das Nah­erho­lungs­ge­biet Stein­hu­der Meer und die Weser­stadt Nien­burg. Durch die gute Auto­bahn­an­bin­dung ist die Stadt Han­no­ver inner­halb von ca. 30 Minu­ten erreich­bar. Apo­the­ken, All­ge­mein­me­di­zi­ner und Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten gewäh­ren inner­halb des Ortes die Nahversorgung.

Betrei­ber des Senio­ren­heims ist die CURATA Care Hol­ding GmbH. Die CURATA Grup­pe ist spe­zia­li­siert auf die Über­nah­me und Sanie­rung bestehen­der Pfle­ge­ein­rich­tun­gen sowie die Ent­wick­lung und Inbe­trieb­nah­me von neu­en Pfle­ge­ein­rich­tun­gen. Sie betreibt deutsch­land­weit 18 Pfle­ge­ein­rich­tun­gen mit 1.485 Pfle­ge- und Wohn­plät­zen und 1.240 Mit­ar­bei­tern. In den Trans­pa­renz­be­rich­ten des MDK schnit­ten alle Ein­rich­tun­gen mit Best­no­ten ab. Der Betrei­ber beglei­tet die pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen part­ner­schaft­lich und unter­stützt sie durch akti­ve Pfle­ge. So wird die Fähig­keit zur selbst­stän­di­gen Lebens­füh­rung erhal­ten und gefördert.

Der Pacht­ver­trag wur­de mit der Betrei­ber­ge­sell­schaft über eine Lauf­zeit von 20 Jah­ren + 5 Jah­re Ver­län­ge­rungs­op­ti­on geschlos­sen. Vor­aus­sicht­li­che Fer­tig­stel­lung die­ses Hau­ses ist im Herbst 2018. Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te beträgt 4,80 %. Die Ver­wal­ter­ge­bühr beträgt 30,00€ (inkl. USt.) im Monat und die vor­aus­sicht­li­che Instand­hal­tungs­rück­la­ge liegt bei jähr­lich 2,00 € je m² der miet­re­le­van­ten Gesamt­flä­che. Das Inven­tar von 5.500 € wird bei der steu­er­li­chen Abschrei­bung mit 10 % jähr­lich berück­sich­tigt. Für die­sen Betrag fällt kei­ne Grund­er­werb­steu­er an.

Bei die­sem Objekt haben Sie die Mög­lich­keit ein KfW-Dar­le­hen in Höhe von 70.000 Euro zu einem garan­tie­ren Zins­satz von 1,05% in Anspruch zu nehmen.

Wei­ter­hin erhält der Inves­tor für sein erwor­be­nes Eigen­tum, sofern die­ses nicht bezo­gen ist, ein bevor­zug­tes Bele­gungs­recht, andern­falls eine bevor­zug­te Bele­gung in einem der nächs­ten frei wer­den­den Apart­ments in der Ein­rich­tung. Dies gilt für den Käu­fer und sei­ne nächs­ten Angehörigen.

Pflegeheim in Mandelsloh als Kapitalanlage

Menü
Pflegeobjekt