Seniorenpflegeheim Seesen

  • Betreiber: Alloheim Seniorenresidenzen GmbH
  • 20 Jahre Pachtvertrag + 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,80 %

  • 90 stationäre Pflegeplätze
  • Fertigstellung: vsl. Januar 2018
  • Kaufpreise: 126.687 € bis 140.691 €
  • Energiebedarf: 57,2 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse B
  • Ein Projekt der Wirtschaftshaus Gruppe Garbsen

Das Seniorenheim als Geldanlage

Im niedersächsischen Seesen wird inmitten eines ruhigen Wohngebietes das hell und modern gestaltete „Seniorenzentrum Seesen“ errichtet und voraussichtlich im Januar 2018 an den Betreiber übergeben.

Seesen liegt zwischen Braunschweig und Hannover. Hier leben rund 21.000 Menschen. Die großen benachbarten Stadtzentren sind über die A7 schnell erreicht. Gut angebunden ist der Standort natürlich ebenfalls an die hübsche Innenstadt von Seesen mit ihrem vielseitigen Angebot zum Shoppen und der Möglichkeit, in einem der vielen Cafés und Restaurants einzukehren.

Beim Entwurf des Pflegeheims wurde viel Wert auf zeitgemäße Architektur gelegt, bei der sich moderne und klassische Elemente auf einzigartige Weise ergänzen. Der für die vollstationäre Pflege ausgerichtete Neubau bietet 90 stilvoll eingerichtete Einzelpflegezimmer mit großen Fenstern und je einem eigenen, barrierefreien Bad. Mehrere Zimmer sind rollstuhlgerecht ausgelegt. Eine große Terrasse, mehrere attraktiv gestaltete Aufenthaltsräume sowie die schön gestalteten Außenanlagen stehen den Bewohnern zum geselligen Zusammensein zur Verfügung.

Besonders hervorzuheben ist der erfahrene Betreiber dieses Seniorenpflegeheims: die Alloheim Gruppe bietet bundesweit die höchstmöglichen Standards, um Pflege wirtschaftlich und menschlich bestmöglich zu gestalten. Sie gehört zu den 5 größten Betreibern der stationären Pflege in Deutschland. Die Alloheim wurde im Jahr 1973 gegründet und betreibt zurzeit knapp 100 Pflegeheime deutschlandweit.

Die Mietrendite beträgt 4,80%. Der Pachtvertrag wurde auf 20 Jahre mit 1 x 5 Jahre Verlängerungsoption geschlossen. Die Pre-Opening-Phase beträgt für Käufer 2 Monate. Die Verwaltergebühr beträgt monatlich 30 € und die Instandhaltungskosten pro m²/ Jahr liegen bei 2,00 €. Die Grunderwerbsteuer in Niedersachsen beträgt 5 %.

Der Investor erhält für sein erworbenes Pflegeapartment, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Pflegeappartements in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Bilder zum Seniorenpflegeheim

Seniorenpflegeheim als Geldanlage

Menü
Pflegeobjekt