Seniorenresidenz Menden

  • Betreiber: Dr. med. Lührmann u. Partner Residenzen für Senioren
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,50 %

  • 80 Einzelpflegeapartments
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2. Quartal 2018
  • Kaufpreise: 156.398,08 € bis  168.592,80 €
  • Energiebedarf: liegt noch nicht vor - wird nachgereicht
  • ein Angebot der Wirtschaftshaus Gruppe Garbsen

Die Pflegeimmobilie in Menden als Kapitalanlage

Men­den prä­sen­tiert sich mit sei­nen mehr als 55.000 Ein­woh­nern als gelun­ge­ne Mischung aus Tra­di­ti­on und Moder­ne. Mit einer mit­tel­al­ter­lich gepräg­ten Alt­stadt bie­tet Men­den eine Viel­zahl von inter­es­san­ten Sehens­wür­dig­kei­ten, die in jedem Fall einen Besuch wert sind. Durch sei­ne opti­ma­le Lage zwi­schen der Metro­pol­re­gi­on Ruhr­ge­biet und dem Nah­erho­lungs­ge­biet Sauer­land ist Men­den für Ein­woh­ner und Gäs­te eine Stadt mit Wohlfühlcharakter.

Die Senio­ren­heim Men­den besticht durch eine ein­zig­ar­ti­ge Kom­bi­na­ti­on von Posi­tiv­fak­to­ren. So ver­bin­det das Pfle­ge­heim innen­stadt­na­hes Woh­nen im Alter mit der Ruhe eines von viel Grün gepräg­ten Wohn­quar­tiers in direk­ter Nähe der Hön­ne und des Rothen­bergs. Dane­ben bringt es die Erfor­der­nis­se einer moderns­ten Pfle­ge­ein­rich­tung mit der Wohn­lich­keit eines wah­ren Zuhau­ses für die Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner in Ein­klang. Jedes der 80 Ein­zel­bett-Zim­mer ver­fügt über ein eige­nes Bade­zim­mer, ist licht­durch­flu­tet und bie­tet bei stil­vol­ler Ein­rich­tung ein Höchst­maß an Behag­lich­keit. Als Inves­tor fin­den Sie hier eine äußerst soli­de Geld­an­la­ge bei attrak­ti­ver Ren­di­te, die durch eine zuver­läs­si­ge Miet­aus­schüt­tung gewähr­leis­tet wird. Wer also einen Anteil an dem Pfle­ge­ob­jekt Senio­ren­re­si­denz Men­den erwirbt, geht prak­tisch kein Risi­ko ein – und hilft dar­über hin­aus kräf­tig dabei mit, den demo­gra­fi­schen Wan­del in Deutsch­land zu meistern.

Dr. med Lühr­mann und Part­ner Resi­den­zen für Senio­ren GmbH betreibt zwei Senio­ren­hei­me. Neben den bei­den Stand­or­ten in Alt-Wet­ter und Wet­ter-Vol­mar­stein kommt mit Men­den nun ein drit­tes Stand­bein in Nord­rhein-West­fa­len hin­zu. Der Betrei­ber legt beson­de­ren Wert auf ein qua­li­täts­vol­les Ange­bot, das sich von ande­ren Betrei­bern abhe­ben soll. Dabei agie­ren sie nach dem Leit­satz “Rund­um gebor­gen — in Selbst­be­stimmt­heit leben”.

Der Pacht­ver­trag wur­de mit der Betrei­ber­ge­sell­schaft über eine Lauf­zeit von 25 Jah­ren mit Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um wei­te­re 5 Jah­re geschlos­sen. Die Fer­tig­stel­lung erfolgt vor­aus­sicht­lich im 2. Quar­tal 2018. Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te beträgt 4,50 %. Die Ver­wal­ter­ge­bühr beträgt 30,00 € (inkl. USt.) im Monat und die vor­aus­sicht­li­che Instand­hal­tungs­rück­la­ge liegt bei jähr­lich 2,00 € je m² der miet­re­le­van­ten Gesamt­flä­che. Die Grund­er­werb­steu­er beträgt in Nord­rhein-West­fa­len 6,5 %.

Pflegeheim in Menden als Kapitalanlage

Menü
Pflegeobjekt