SeniorenWohnHaus Schieder-Schwalenberg

  • Betreiber: SeniorenWohnHaus Fahrenbusch GmbH
  • 20 Jahre Pachtvertrag + 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,00 %

  • 60 Einzelpflegeapartments, 7 betreute Wohnungen
  • Fertigstellung: voraussichtlich Mitte 2019
  • Kaufpreise: ab 156.885,95 €
  • Pre-Opening-Phase: 3 Monate

Der Kurort Schieder-Schwalenberg liegt im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen. Die nächstgrößeren Städte sind Detmold (20 km westlich), Paderborn (40 km südwestlich) und Bielefeld (50 km nordwestlich). Neben der Möbelindustrie ist hier der Tourismus ein weiterer bedeutender Wirtschaftszweig. Vornehmlich Urlauber aus Deutschland, Dänemark und den Niederlanden mieten für einige Tage eine Unterkunft. Der Schiedersee sowie der am See gelegene Ortsteil Glashütte locken viele Tagesgäste und Wassersportler aus dem Umkreis an. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich im nahegelegenen Ortskern.

In attraktiver Lage, direkt gegenüber des zum Schloss Schieder gehörenden Kurparks, entsteht ein hell gestaltetes und modern eingerichtetes Seniorenwohn- und Pflegezentrum. Die Pflegeimmobilie verfügt über insgesamt 60 hochwertig ausgestattete stationäre Pflegeapartments und 7 seniorengerechte Wohnungen. Sie ist als Ersatzbau vorgesehen, sodass eine schnelle Belegung sicherstellt ist. Zudem hat die Betreibergesellschaft SeniorenWohnHaus Fahrenbusch GmbH mit ihrer mehr als 25-jährigen Erfahrung die Pflegeeinrichtung in der Region bereits fest etabliert.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Apartments in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Der Pachtvertrag wurde mit der Betreibergesellschaft über eine Laufzeit von 20 Jahren plus 2 x 5 Jahre Verlängerungsoption geschlossen. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich Mitte 2019. Die erste Mietzahlung erfolgt nach dem 3. Monat nach Übergabe an den Betreiber. Die anfängliche Mietrendite beträgt 4,00 % für Betreutes Wohnen und bis zu 4,30 % für die Pflegeapartments. Die Verwaltergebühr beträgt 28,80 € (inkl. USt.) im Monat und die voraussichtliche Instandhaltungsrücklage liegt bei jährlich 3,00 € je m² der mietrelevanten Gesamtfläche. Das Inventar von 6.500 € bei den Pflegeapartments bzw. 3.000 € bei den Betreuten Wohnungen wird bei der steuerlichen Abschreibung mit 10 % jährlich berücksichtigt. Für diesen Betrag fällt keine Grunderwerbsteuer an. Diese liegt aktuell in Nordrhein-Westfalen bei 6,5 %.

Menü
Pflegeobjekt