Seniorenzentrum Georgsmarienhütte

  • Betreiber: WH Care Georgsmarienhütte GmbH
  • 20 Jahre Pachtvertrag + 1 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,50 %

  • 93 Einzelpflegeapartments, 24 Betreute Wohnungen
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Fertigstellung voraussichtlich Februar 2018
  • Kaufpreise: 110.330 € bis 188.313 €
  • Energiebedarf: 35,4 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse A
  • Ein Projekt der Wirtschaftshaus Gruppe Garbsen

Das Seniorenheim als Wertanlage

Im „Senio­ren­zen­trum Georgs­ma­ri­en­hüt­te“ kön­nen Inves­to­ren Pfle­ge­apart­ments und betreu­te Woh­nun­gen nach dem WEG-Modell erwer­ben. Sie erhal­ten vom Betrei­ber einen 20-Jah­res-Miet­ver­trag mit Inde­xie­rung und 2 x 5‑jähriger Miet­ver­län­ge­rungs­op­ti­on. Der Betrei­ber zahlt dem Inves­tor eine Mie­te, aus der sich für den Anle­ger eine anfäng­li­che Miet­ren­di­te von 4,50 % p.a. bezo­gen auf den Kauf­preis ergibt. Die Ver­wal­ter­ge­bühr beträgt 30,00 € (inkl. USt.) im Monat und die vor­aus­sicht­li­che Instand­hal­tungs­rück­la­ge liegt bei vsl. 2,00 € je m² und Jahr.

Der für die voll­sta­tio­nä­re Pfle­ge aus­ge­leg­te Neu­bau bie­tet auf knapp 6.000 Qua­drat­me­tern Wohn- und Nutz­flä­che Platz für 93 Ein­zel­pfle­ge­apart­ments und 27 Woh­nun­gen für betreu­tes Woh­nen. Jede Wohn­ein­heit ist hell und geräu­mig kon­zi­piert und ver­fügt über ein eige­nes Bade­zim­mer. Die stil­vol­le Ein­rich­tung und die war­men Far­ben bie­ten ein Höchst­maß an Gemüt­lich­keit. Die Stadt Georgs­ma­ri­en­hüt­te liegt im Kreis Osna­brück. Sie ist über die Auto­bah­nen A1 und A2 gut an den Nor­den und Wes­ten Deutsch­lands ange­bun­den. Osna­brück liegt in nur 10 km Ent­fer­nung, Müns­ter und Bie­le­feld sind bei­de nur rund 45 km entfernt.

Als Betrei­ber des Pfle­ge­hei­mes, wel­ches wir Ihnen hier anbie­ten, konn­te die „WH Care Georgs­ma­ri­en­hüt­te GmbH“ gebun­den wer­den. Sie ist eine 100 %ige Toch­ter der WH Care Hol­ding GmbH, wel­che im Jahr 2014 gegrün­det wur­de und bereits 5 Pfle­ge­hei­me im Nor­den von Deutsch­land betreibt. Der Inves­tor erhält für sein erwor­be­nes Pfle­ge­apart­ment, sofern die­ses nicht bezo­gen ist, ein bevor­zug­tes Bele­gungs­recht, andern­falls eine bevor­zug­te Bele­gung in einem der nächs­ten frei wer­den­den Pfle­ge­ap­par­te­ments in der Ein­rich­tung. Dies gilt für den Käu­fer und sei­ne nächs­ten Angehörigen.

Bilder zum Seniorenheim

Seniorenheim als Wertanlage

Menü
Pflegeobjekt