Seniorenzentrum Kassel-Calden

  • Betreiber: MENetatis GmbH
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite Pflege: 4,20 %; Mietrendite Betr. Wohnung: 4,00 %

  • 65 Einzelpflegeapartments, 6 Betreute Wohnungen
  • Fertigstellung: voraussichtlich Frühjahr 2019
  • Kaufpreise: 148.557,75 € bis 175.599,00 €

Das Seniorenzentrum Kassel-Calden entsteht rund 15 Kilometer nord-westlich des Zentrums der Großstadt Kassel. Etwa 200.000 Einwohner leben in der Region in Nordhessen. Kassel verfügt über eine sehr gute Verkehrsanbindung. In wenigen Minuten sind die Autobahnen A7, A44 und A49 erreichbar. Der Hauptbahnhof Kassel bietet direkte Verbindungen an viele deutsche Großstädte.

Das modern und freundlich gestaltete Seniorenzentrum bietet 65 hochwertig ausgestattete Einzelpflegeapartments mit jeweils eigenen, seniorengerecht ausgestatteten Badezimmern sowie 6 Betreute Wohnungen.

Die MENetatis ist eine Betreibergesellschaft für die langfristige Anmietung und den Betrieb von Seniorenzentren im gesamten Bundesgebiet. Das Kerngeschäftsfeld bilden die stationäre pflegerische Vollversorgung ebenso wie Wohnangebote mit umfangreichen Serviceleistungen. Als mittelständisches familiengeführtes Unternehmen will Mathias Neumayer mit der MENetatis eine bewusste Alternative zu großen Betreibergesellschaften entwickeln.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Apartments in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Der Pachtvertrag wurde mit der Betreibergesellschaft über eine Laufzeit von 25 Jahren mit einmaliger Verlängerungsoption von 5 Jahren geschlossen. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2019. Die erste Mietzahlung erfolgt im 7. Monat nach Übergabe an den Betreiber. Die anfängliche Mietrendite beträgt zwischen 4,00 % und 4,20 %. Die Verwaltergebühr beträgt 28,80 € (inkl. USt.) im Monat und die voraussichtliche Instandhaltungsrücklage liegt bei jährlich 3,00 € je m² der mietrelevanten Gesamtfläche. Das Inventar von 7.500 € bei den Pflegeapartments bzw. 3.750 € bei den Betreuten Wohnungen wird bei der steuerlichen Abschreibung mit 10 % jährlich berücksichtigt. Für diesen Betrag fällt keine Grunderwerbsteuer an. Diese beträgt in Hessen 6,0 %.

Menü
Pflegeobjekt