Neubauprojekt Wohn- und Pflegezentrum Neuenstein

  • Betreiber: Wohn- und Pflegezentrum Neuenstein GmbH (Charleston Holding GmbH)
  • Mietrendite: 3,50 %
  • KfW-55 Förderung

  • 84 Einzelpflegeapartments
  • Kaufpreise: 196.558 € bis 230.058 €
  • Fertigstellung: frühestens 2. Quartal 2022, spätestens 3. Quartal 2022

Seniorenresidenz als Kapitalanlage im Dreieck Kassel, Fulda und Eisennach

Die Gemein­de Neu­en­stein liegt im Land­kreis Hers­feld-Roten­burg im Regie­rungs­be­zirk Kas­sel und damit im land­schaft­lich äußerst reiz­vol­len Nord­osten des Bun­des­lan­des Hes­sen. Größ­te Stadt der Umge­bung ist das Ober­zen­trum Kas­sel (rund 200.000 Ein­woh­ner), nächs­te Stadt ist mit dem ­unmit­tel­bar ans Gemein­de­ge­biet angren­zen­den Bad Hers­feld (etwa 30.000 Ein­woh­ner) der Ver­wal­tungs­sitz des Land­krei­ses. In der im Höhen­zug des Knüll­ge­bir­ges ­gele­ge­nen Gemein­de Neu­en­stein selbst geht es der­weil ange­nehm beschau­lich zu. Über die A7 (Anschluss­stel­le 85/ Bad Hers­feld-West) ist die Gemein­de direkt an den über­re­gio­na­len Fern­ver­kehr angeschlossen.

Moderne Pflegeeinrichtung in Neuenstein: 84 Stationär- und 18 Tages-Pflegeplätze

Das modern kon­zi­pier­te Wohn- und Pfle­ge­zen­trum Neu­en­stein bie­tet Raum für ins­ge­samt 84 Plät­ze der sta­tio­nä­ren Pfle­ge, die jeweils in anspre­chen­den Ein­zel­zim­mern inklu­si­ve Dusch­bad mit WC unter­ge­bracht sind. Dazu kom­men Ver­fü­gungs­zim­mer, Ver­wal­tungs­räum­lich­kei­ten, reiz­vol­le Auf­ent­halts­be­rei­che sowie ein behag­li­ches Café/Bistro. Im Erd­ge­schoss befin­det sich dar­über hin­aus eine Tages­pfle­ge­ein­rich­tung für mind. 18 Personen.

Erfahrener, wachstumsstarker Pflegeeinrichtungsbetreiber mit über 50 Standorten

Betrei­ber ist die die Wohn- und Pfle­ge­zen­trum Neu­en­stein GmbH, unter dem Patro­nat der Charles­ton Hol­ding GmbH. Der Name Charles­ton steht für ein moder­nes und inno­va­ti­ves Pfle­ge­kon­zept, bei dem die sta­tio­nä­re und ambu­lan­te Ver­sor­gung von hilfs­be­dürf­ti­gen Men­schen sicher­ge­stellt wird. Die Charles­ton-Grup­pe bie­tet rund 4.200 pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen ein fes­tes Zuhau­se bezie­hungs­wei­se ein Zuhau­se auf Zeit an. Die Wohn- und Pfle­ge­zen­tren befin­den sich an rund 50 Stand­or­ten mit voll­sta­tio­nä­ren Wohn- und Pfle­ge­ein­rich­tun­gen sowie Tages­pfle­gen, ambu­lan­ten Pfle­ge­diens­ten, Pfle­ge­fach­zen­tren und einem Inten­siv­pfle­ge­dienst. Die Charles­ton-Grup­pe gehört heu­te zu den wachs­tums­stärks­ten Unter­neh­men der Pflegewirtschaft.

Bevorzugtes Belegungsrecht für Investoren und die nächsten Angehörigen

Der Inves­tor erhält für sein erwor­be­nes Eigen­tum ein bevor­zug­tes Bele­gungs­recht in die­ser und in allen von der Charles­ton betrie­be­nen Ein­rich­tun­gen. Damit erhöht sich im Bedarfs­fall die schnel­le Ver­füg­bar­keit eines Pfle­ge- und Betreu­ungs­plat­zes erheb­lich. Das bevor­zug­te Bele­gungs­recht gilt für den Eigen­tü­mer selbst und für sei­ne nächs­ten Angehörigen.

Hohe, anfängliche Mietrendite von 3,50%

Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te liegt bei 3,50 % brut­to. Die Lauf­zeit des Miet­ver­tra­ges beträgt 25 Jah­re mit einer Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um wei­te­re 1 x 5 Jah­re. Die Pre-Ope­ning-Pha­se für den Inves­tor beträgt 4 Mona­te. Der Bau hat bereits im 3. Quar­tal 2020 begon­nen und wird vor­aus­sicht­lich im 2. Quar­tal 2022 bzw. spä­tes­tens im 3. Quar­tal 2022 fer­tig­ge­stellt wer­den. Die ers­te Miet­zah­lung nach Kauf­preis­zah­lung und Ablauf der Pre-Ope­ning Pha­se erfolgt frü­hes­tens im 4. Quar­tal 2022 oder spä­tes­tens im 1. Quar­tal 2023.

Bessere Rendite durch Förderung (KFW-55-Darlehen mit 18.000€ Tilgungszuschuss)

Wie bereits oben erwähnt, haben Sie die Mög­lich­keit, das KfW-55-Dar­le­hen – mit bis zu 120.000 € und ab 0,57 % Effek­tiv­zins p. a. – in Anspruch zu neh­men. Zusätz­lich erhal­ten Sie im Rah­men der För­de­rung einen Til­gungs­zu­schuss von 15 % auf die Dar­le­hens­sum­me – max. 18.000 €.
Durch die­se Vor­ge­hens­wei­se hebeln Sie Ihre Eigen­ka­pi­tal­ren­di­te je nach Eigen­ka­pi­tal­ein­satz bis in den zwei­stel­li­gen Bereich. Zudem sen­ken Sie Ihre Steu­er­be­las­tung durch die Zin­sen, die Sie als Wer­bungs­kos­ten von Ihren Ein­nah­men aus Ver­mie­tung und Ver­pach­tung abset­zen kön­nen. Berück­sich­ti­gen Sie auch, dass sich Ihr Dar­le­hen lau­fend durch Infla­ti­on ent­wer­tet. Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum KfW-Förderprogramm:

KfW-Effi­zi­enz­haus

Menü
Pflegeobjekt