Seniorenquartier Rheinland Aldenhoven

  • Betreiber: Gut Köttenich
  • 25 Jahre Pachtvertrag + 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,57 % bis 5,05 %

  • KfW-55 Effizienzhaus
  • 59 stationäre Pflegeplätze, 11 Betreute Wohnungen
  • Kaufpreise: 142.300,00 € bis 238.500,00 €
  • Fertigstellung vsl. März 2017, Miete direkt bei Fertigstellung
  • Energiebedarf Haus 2: 48,76 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse A
  • Energiebedarf Haus 3: 57,98 kWh/(m²a), Energieeffizienzklasse B

Das Seniorenpflegeheim als Kapitalanlage

Im „Senioren-Quartier Rheinland Aldenhoven“ können Investoren Pflegeapartments nach dem WEG-Modell erwerben. Sie erhalten vom Betreiber einen 25-Jahres-Mietvertrag mit Indexierung und 5-jähriger Mietverlängerungsoption. Der Betreiber zahlt dem Investor eine Miete, aus der sich für den Anleger eine anfängliche Mietrendite von 4,57 % bis 5,05 % p.a. für die Pflegeapartments und die betreuten Wohnungen, bezogen auf den Kaufpreis, ergibt. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich zum März 2017.

In einer architektonisch ansprechenden Gestaltung entsteht in der Stadt Aldenhoven zwischen Köln und Aachen eine stationäre Pflegeeinrichtung mit 59 Einzelpflegeapartments sowie 11 betreuten Wohnungen. Der Betreiber Gut Köttenich bietet seinen zukünftigen Bewohnern in diesem Hause eine stufenlose Betreuung von der vollständigen Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden bis zur Vollpflege in der Wohnung oder im Pflegeheim. Dieses Konzept hat sich in der Praxis bereits vielfach bewährt. Die Stadt Aldenhoven liegt verkehrsgünstig im Viereck der Ballungszentren Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Aachen. Die Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn sind jeweils in weniger als einer halben Stunde über die angrenzenden Autobahnen erreichbar. Die regionalen und überregionalen Wirtschaftszentren wie auch die Benelux-Länder sind unweit entfernt.

Als Betreiber des Seniorenpflegeheims, welche wir Ihnen hier anbieten, konnte die Gruppe „Gut Köttenich – Wohnanlagen für Senioren & Behinderte in der Euregio“ gebunden werden, welche bereits seit 15 Jahren in der Region tätig ist. Die Verwaltergebühr beträgt 13,50 € (inkl. USt.) im Monat und die voraussichtliche Instandhaltungsrücklage liegt bei monatlich zwischen 2,40 € und 2,43 € pro m² der mietrelevanten Gesamtfläche im Jahr. Das Inventar von 7.500 € und 9.090 € wird bei der steuerlichen Abschreibung mit 10 % jährlich berücksichtigt.

Bei diesem Seniorenheim haben Sie die Möglichkeit, das KfW-55-Darlehen – mit 100.000 € ab 1,20 % Effektivzins p. a. – in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich erhalten Sie im Rahmen der Förderung einen Tilgungszuschuss von bis zu 5.000 €. Durch diese Vorgehensweise hebeln Sie Ihre Eigenkapitalrendite je nach Eigenkapitaleinsatz bis in den zweistelligen Bereich. Zusätzlich senken Sie Ihre Steuerbelastung durch die Zinsen, die Sie als Werbungskosten von Ihren Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung absetzen können. Eine weitere Besonderheit ist die jederzeit mögliche kostenlose Ablösung des Darlehens. Alternativ ist auch ein endfälliges Darlehen möglich.

Der Investor erhält für sein erworbenes Pflegeappartment, sofern dieses nicht bezogen ist, ein bevorzugtes Belegungsrecht, andernfalls eine bevorzugte Belegung in einem der nächsten frei werdenden Pflegeapartments in der Einrichtung. Dies gilt für den Käufer und seine nächsten Angehörigen.

Bilder zum Seniorenpflegeheim

Seniorenheim als Kapitalanlage

Menü
Pflegeobjekt