Seniorenzentrum Gau-Odernheim

  • Betrei­ber: Argen­tum Hol­ding GmbH
  • Miet­ren­di­te: 3,50 %
  • KfW-55 För­de­rung

  • 85 Einzelpflegeapartments
  • Kauf­prei­se: 200.571,00 € bis 207.171,00 €
  • Fer­tig­stel­lung: vor­aus­sicht­lich 2. Quar­tal 2022

Die Gemein­de Gau-Odern­heim liegt mit rund 3.870 Ein­woh­nern im Kreis Alzey-Worms und damit im Her­zen der land­schaft­lich reiz­vol­len Regi­on Rhein­hes­sen in Rhein­land-Pfalz. Der größ­te Wein­bau trei­ben­de Land­kreis Deutsch­lands ver­bin­det eine Atmo­sphä­re von Ursprüng­lich­keit und Tra­di­ti­on mit soli­dem Wohl­stand. Durch die Nähe zu den Auto­bah­nen A 61 (Koblenz-Lud­wigs­ha­fen) und A 63 (Mainz-Kai­sers­lau­tern) ver­fügt Gau-Odern­heim über eine her­vor­ra­gen­de Ver­kehrs­an­bin­dung in die benach­bar­ten Metro­pol­re­gio­nen Frank­fur­t/Rhein-Main sowie der Metro­pol­re­gi­on Rhein-Neckar.

Das Senio­ren­zen­trum Gau-Odern­heim ent­steht in der Bahn­stra­ße 20 und ver­fügt stra­ßen­sei­tig über drei Voll­ge­schos­se sowie einen gar­ten­sei­ti­gen Anbau mit zwei Voll­ge­schos­sen. Im Erd­ge­schoss befin­den sich neben Räum­lich­kei­ten für die Ver­wal­tung auch die haus­ei­ge­ne Küche und ein anspre­chend ein­ge­rich­te­tes Café. Licht­durch­flu­te­te Gemein­schafts­räu­me, groß­zü­gi­ge Bal­ko­ne und eine park­ähn­lich ange­leg­te Außen­an­la­ge tra­gen zum Wohn­kom­fort bei. So ent­steht eine für die zukünf­ti­gen Bewoh­ner wie für Inves­to­ren höchst attrak­ti­ve Immobilie.

Der Betrei­ber, die Argen­tum Grup­pe, wur­de im Jahr 2018 gegrün­det und legt Wert auf nach­hal­ti­gen, gesun­den Auf­bau der Qua­li­täts­füh­rer­schaft im deut­schen Pfle­ge­markt. Seit der Grün­dung konn­te die Grup­pe bereits ca. 4.000 Bet­ten der sta­tio­nä­ren Pfle­ge mit rund 30 Ein­rich­tun­gen über­neh­men. Wei­te­re Neu­bau­pro­jek­te sind an unter­schied­li­chen Stand­or­ten bereits in der Ent­ste­hungs- und Eröffnungsphase.

Der Inves­tor erhält für sein erwor­be­nes Eigen­tum ein bevor­zug­tes Bele­gungs­recht. Ist die­ses bereits bezo­gen, genießt er eine War­te­lis­ten­prio­ri­tät in die­ser und in allen von der Argen­tum Hol­ding GmbH betrie­be­nen Ein­rich­tun­gen. Damit erhöht sich im Bedarfs­fall die schnel­le Ver­füg­bar­keit eines Pfle­ge- und Betreu­ungs­plat­zes erheb­lich. Das bevor­zu­ge Bele­gungs­recht gilt für den Inves­tor selbst und für sei­ne nächs­ten Angehörigen.

Hier fin­den Sie die Stand­or­te der Argen­tum Hol­ding GmbH:

Stand­or­te Argentum

Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te liegt bei 3,50 % brut­to. Die Lauf­zeit des Miet­ver­tra­ges beträgt 20 Jah­re mit einer Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um wei­te­re 2 x 5 Jah­re. Die Pre-Ope­ning-Pha­se beträgt 3 Mona­te. Der Bau soll im 4. Quar­tal 2020 begin­nen und vor­aus­sicht­lich im 2. Quar­tal 2022 fer­tig­ge­stellt wer­den. Die ers­te Miet­zah­lung erfolgt nach Kauf­preis­zah­lung und Ablauf der Pre-Ope­ning-Pha­se frü­hes­tens im August 2022, spä­tes­tens jedoch im Novem­ber 2022.

Wie bereits oben erwähnt, haben Sie die Mög­lich­keit, das KfW-55-Dar­le­hen – mit bis zu 120.000 € und ab 0,75 % Effek­tiv­zins p. a. – in Anspruch zu neh­men. Zusätz­lich erhal­ten Sie im Rah­men der För­de­rung einen Til­gungs­zu­schuss von 15 % auf die Dar­le­hens­sum­me – max. 18.000 €. Durch die­se Vor­ge­hens­wei­se hebeln Sie Ihre Eigen­ka­pi­tal­ren­di­te je nach Eigen­ka­pi­tal­ein­satz bis in den zwei­stel­li­gen Bereich. Zudem sen­ken Sie Ihre Steu­er­be­las­tung durch die Zin­sen, die Sie als Wer­bungs­kos­ten von Ihren Ein­nah­men aus Ver­mie­tung und Ver­pach­tung abset­zen kön­nen. Berück­sich­ti­gen Sie auch, dass sich Ihr Dar­le­hen lau­fend durch Infla­ti­on ent­wer­tet. Hier fin­den Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum KfW-Förderprogramm:

KfW-Effi­zi­enz­haus

 

 

Menü
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!