Seniorenzentrum Leer

  • Betreiber: La Vida Pflegepartner GmbH
  • 25 Jahre Pachtvertrag +1 x 5 Jahre Verlängerungsoption
  • Mietrendite: 4,60 %

  • 92 Einzelpflegeapartments
  • Übergabe an Betreiber: 3. Quartal 2018
  • Kaufpreise: 124.864 € bis  180.400 €
  • KfW-Effizienzhaus 55
  • Energiebedarf: liegt noch nicht vor - wird nachgereicht

Die Stadt Leer (Ost­fries­land) ist die Kreis­stadt des Land­krei­ses Leer in Nie­der­sach­sen und eine selb­stän­di­ge Gemein­de. Mit 34.684 Ein­woh­nern ist sie nach Emden und Aurich die dritt­größ­te Stadt Ost­fries­lands. Durch ihren See­ha­fen ist die an Ems und Leda gele­ge­ne Stadt seit Jahr­hun­der­ten vom Han­del und der See­fahrt geprägt. Leer ist einer der größ­ten deut­schen Ree­de­rei-Stand­or­te. Zudem gilt Leer als wich­tigs­te Ein­kaufs­stadt Ost­fries­lands. Man bezeich­net die Stadt Leer auch als Tor Ost­fries­lands, da sie an Kreu­zungs­punk­ten der Ver­kehrs­trä­ger Stra­ße, Schie­ne und Fluss liegt.

Betrei­ber des Senio­ren­zen­trum Leer ist die Fir­ma La Vida Pfle­ge­part­ner GmbH, die seit 2007 als Bau­trä­ger, Pro­jekt­ent­wick­ler, Bau­herr und Ver­triebs­ko­or­di­na­tor tätig ist. Die Markt­prä­senz und ‑stär­ke der La Vida ist seit 2009 kon­ti­nu­ier­lich gewach­sen. Von 2009 bis 2016 wur­den Pfle­ge­im­mo­bi­li­en für mehr als 90 Mil­lio­nen Euro im Teil­ei­gen­tum ver­kauft. Nach lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen als Immo­bi­li­en Ver­wal­tungs GmbH wur­de das Tätig­keit­sport­fo­lio um den Betrieb von Pfle­ge­im­mo­bi­li­en erwei­tert. Somit ist die La Vida Grup­pe seit Dezem­ber 2016 mit der „La Vida Pfle­ge­part­ner GmbH“ als Pfle­ge­heim­be­trei­ber am Markt. Mit­tel­fris­ti­ges Ziel ist der eigen­stän­di­ge Betrieb von 600 bis 1000 Pfle­ge­plät­zen. La Vida möch­te in den zu ver­ant­wor­ten­den Ein­rich­tun­gen ein sozia­les und räum­li­ches Umfeld schaf­fen, dass sich an die Merk­ma­le der frü­he­ren Lebens­pha­sen weit­ge­hend anpasst. Mit der Ergän­zung, dass die Bewoh­ner auf eine lie­be­vol­le und qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Pfle­ge und Betreu­ung ver­trau­en dürfen.

Die anfäng­li­che Miet­ren­di­te beträgt 4,60 %. Die Lauf­zeit des Miet­ver­tra­ges beträgt 25 Jah­re plus ein­ma­li­ger Ver­län­ge­rungs­op­ti­on um 5 Jah­re. Das Bun­des­land Nie­der­sach­sen erhebt eine Grund­er­werb­steu­er von 5,00 %. Die Ver­wal­ter­ge­bühr beträgt 5,95 € (inkl. USt.) im Monat und die vor­aus­sicht­li­che Instand­hal­tungs­rück­la­ge liegt bei monat­lich 5,00 € pro Pflegeapartment.

Beim Senio­ren­zen­trum Leer haben Sie die Mög­lich­keit, das KfW-55-Dar­le­hen — mit bis zu 100.000 € ab 1,36 % Effek­tiv­zins p. a. — in Anspruch zu neh­men. Zusätz­lich erhal­ten Sie im Rah­men der För­de­rung einen Til­gungs­zu­schuss von 5 % auf die Dar­le­hens­sum­me — max. 5.000 €. Durch die­se Vor­ge­hens­wei­se hebeln Sie Ihre Eigen­ka­pi­tal­ren­di­te je nach Eigen­ka­pi­tal­ein­satz bis in den zwei­stel­li­gen Bereich. Zudem sen­ken Sie Ihre Steu­er­be­las­tung durch die Zin­sen, die Sie als Wer­bungs­kos­ten von Ihren Ein­nah­men aus Ver­mie­tung und Ver­pach­tung abset­zen kön­nen. Eine wei­te­re Beson­der­heit ist die jeder­zeit mög­li­che kos­ten­lo­se Ablö­sung des Dar­le­hens. Alter­na­tiv ist auch ein end­fäl­li­ges Dar­le­hen möglich.

Seniorenzentrum /Pflegeimmobilie Leer

Menü
Pflegeobjekt