Seniorenzentrum Leuna

  • Betreiber: Mirabelle Care GmbH
  • Mietrendite: 3,60 %
  • KfW-55 Förderung

  • 78 Einzelpflegeapartments
  • Kaufpreise: 177.854,00 € bis 201.091,00 €
  • Fertigstellung: frühestens 2. Quartal 2022, spätestens 3. Quartal 2022

Die Stadt Leuna mit ihren rund 14.000 Einwohnern ist vor allem als Chemiestandort bekannt. Der Ort liegt inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland, deren zentralen Kern die Großstädte Leipzig und Halle (Saale) bilden und von denen Leuna etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde Fahrzeit entfernt liegt. Der Saalekreis ist der wirtschaftsstärkste Landkreis Sachsen-Anhalts und das Herz des mitteldeutschen Chemiedreiecks. Leuna wurde 1996 in das bundesweite Programm zur „Förderung von städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen“ aufgenommen und entwickelte sich daraufhin zur grünen und lebenswerten Gartenstadt.

Das neue Seniorenzentrum entsteht in der Karl-Barth-Straße mit 75 Einzel- und drei Doppelzimmern. Das Gebäude gliedert sich in einen größeren und einen damit verbundenen kleineren Trakt mit jeweils drei Vollgeschossen. Alle Bewohnerzimmer sind mit einem eigenen Bad ausgestattet. Ansprechende Gemeinschafts- bzw. Aufenthaltsräume, ein parkähnlicher Außenbereich sowie ein Café tragen zum Wohlbefinden der Senioren bei.

Der Betreiber, die Mirabelle Care GmbH, ist ein junges und innovatives Unternehmen. Geschäftsführer sind Robert Hille und Philipp Keck. Herr Hille ist mit dem Pflegemarkt aufgewachsen, da schon der elterliche Betrieb seit 1998 im Bereich der Seniorenbetreuung tätig ist. Herr Keck hatte ebenfalls in jungen Jahren im väterlichen Betrieb mit der Pflegebranche Kontakt. Er übernahm nach dem Studium der Betriebswirtschaft die operative kaufmännische Leitung. Derzeit gehören zum Portfolio von Mirabelle Care fünf Einrichtungen der stationären Pflege.

Der Investor erhält für sein erworbenes Eigentum ein bevorzugtes Belegungsrecht. Das bevorzugte Belegungsrecht gilt für den Investor selbst und für seine nächsten Angehörigen in dieser und in allen von der Mirabelle Care GmbH betriebenen Einrichtungen.

Hier finden Sie die Standorte der Mirabelle Care GmbH:

Standorte Mirabelle

Die anfängliche Mietrendite liegt bei 3,60 % brutto. Die Laufzeit des Mietvertrages beträgt 20 Jahre mit einer Verlängerungsoption um weitere 2 x 5 Jahre. Die Pre-Opening-Phase für den Investor beträgt 4 Monate. Die Baustelle soll in den kommenden Wochen eingerichtet werden und die Fertigstellung voraussichtlich im 2. Quartal 2022 bzw. spätestens im 3. Quartal 2022 erfolgen. Die erste Mietzahlung nach Kaufpreiszahlung und Ablauf der Pre-Opening Phase erfolgt frühestens im 3. Quartal oder spätestens im 4. Quartal 2022.

Wie bereits oben erwähnt, haben Sie die Möglichkeit, das KfW-55-Darlehen – mit bis zu 120.000 € und ab 0,57 % Effektivzins p. a. – in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich erhalten Sie im Rahmen der Förderung einen Tilgungszuschuss von 15 % auf die Darlehenssumme – max. 18.000 €. Durch diese Vorgehensweise hebeln Sie Ihre Eigenkapitalrendite je nach Eigenkapitaleinsatz bis in den zweistelligen Bereich. Zudem senken Sie Ihre Steuerbelastung durch die Zinsen, die Sie als Werbungskosten von Ihren Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung absetzen können. Berücksichtigen Sie auch, dass sich Ihr Darlehen laufend durch Inflation entwertet. Seit dem 1. Juli 2021 erhalten Sie den Zuschuss von 18.000 € auch ohne Darlehen (Programm 461). Hier finden Sie weitere Informationen zum KfW-Förderprogramm:

KfW-Effizienzhaus

 

 

Menü
Pflegeobjekt